Frauen

Korinna Schumann

FSG-Wien-Frauenvorsitzende
ÖGB-Bundesfrauenvorsitzende und Vizepräsidentin

Adresse: Johann Böhm Platz 1; 1020 Wien
Telefon: +43 (0)1 53 444 -69002
Email: korinna.schumann@oegb.at

Aktionen und Informationen

Das war das Frauenfest

http://web.fsg.at/frauen_fest/

Dafür stehen wir

Wir FSG-Frauen in Wien setzten uns für Gleichstellung und Chancengleichheit ein.

Frauen haben ein Recht auf faires Einkommen, von dem sie selbstbestimmt und unabhängig leben können. Gerade sie sind es, die vielfach trotz Arbeit nicht ihren Lebensunterhalt bestreiten können und in der Folge auch im Alter armutsgefährdet sind. Ein Existenz sicherndes Einkommen, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Chancengleichheit in allen Lebenslagen, faire Rahmenbedingungen, soziale Absicherung sowie gezielte Frauenförderung sind zentrale Schwerpunkte der Arbeit der FSG-Frauen.

Die Praxis zeigt jedoch, dass in Österreich im Sinne der Gleichstellung noch großer Handlungsbedarf besteht. Vor allem die Tatsache, dass Frauen fast 20% weniger verdienen als Männer, stellt eine echte Diskriminierung dar und darf keinen Platz in unserer Gesellschaft haben.

Wir wissen um die besonders guten Lebens- und Arbeitsbedingungen für Frauen in Wien, um die wir vielfach beneidet werden und die für andere Städte als Vorbilder dienen. Wien ist eine lebenswerte Stadt für Frauen und unser gemeinsames Bemühen gilt dem Erhalt und dem weiteren Ausbau der Leistungen für Frauen in unserer Bundeshauptstadt.

Auf Bundesebene fordern wir endlich konkrete Schritte, die zur Verbesserung der Situation für Frauen führen:

· Gesetzliche Anrechnung der Karenzzeiten für jedes Kind

· Soziale Sicherheit – durch den Erhalt und Ausbau eines starken Sozialstaat

· Zugang zur bestmöglichen Gesundheitsversorgung für Alle

· Ausreichende Mittel zur Qualifizierung und Ausbildung von Frauen

· diskriminierungsfreie Arbeitsbewertung

· Recht auf kostenlose Kinderbetreuungs- und Bildungsangebote die Vollzeitarbeit für Eltern ermöglichen

· hochqualitatives, flächendeckendes und leistbares Pflege- bzw. Betreuungsangebot

· Rechtsanspruch auf den Papamonat

Es gibt noch viel zu tun. Mit den Grundwerten sozialdemokratischer Politik – Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität – werden wir auch in Zukunft unser Ziel – Gleiche Chancen für alle Frauen – konsequent weiter verfolgen.

Print Friendly, PDF & Email