topimage
Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen
Logo FSG Wien
Facebook

Thema Pensionen in Wahlprogrammen

Karl Blecha: Kern konkret, Kurz schwammig

Der Pensionistenverband Österreichs (PVÖ) unterzog die Wahlprogramme von SPÖ und ÖVP einem Vergleich. PVÖ-Präsident Karl Blecha: „Im Kern-Plan gibt es ganz konkrete Maßnahmen wie zum Beispiel die Pensions-Garantie auf Pensionskonto-Gutschriften, die besonders den heute Jungen Rechtssicherheit gibt. Vor allem aber die Ausweitung der Ausgleichszulage Plus auf eine Höhe von 1.500 Euro für Ehepaare ist ein ganz konkretes Vorhaben, das der Altersarmut entgegenwirkt. Und im Kern-Programm steht auch, dass Mindestpensionisten endlich ebenfalls die Negativsteuer-Gutschriften erhalten sollen. Das ist dringend notwendig, denn dass gerade die Mindestpensionisten, also jene, die es am dringendsten brauchen, von ÖVP-Finanzminister Schelling von dieser 110-Euro-Gutschrift ausgeschlossen wurden, zeigt das wahre Gesicht der sogenannten Volkspartei“, so der PVÖ-Präsident.

Wer arbeitet heute bis 68?

Im ÖVP-Papier findet der Pensionistenverband wenig Konkretes. Blecha: „Anhebung des faktischen Pensionsalters an das gesetzliche – no na! Warum zögert die angeblich neue ÖVP dann immer, wenn es darum geht, arbeitsmarktpolitische Maßnahmen zu setzen, damit die Menschen bis zum gesetzlichen Pensionsalter arbeiten können?“, fragt Blecha mit Hinweis auf das Verzögern der mittlerweile erfolgreich angelaufenen Aktion 20.000, die älteren Arbeitssuchenden einen Wiedereinstieg ermöglicht. Weiters findet man im Kurz-Papier auch eine Erhöhung der Zuschläge zur Pension, wenn jemand bis 68 arbeitet. Das bewertet der Pensionistenverband als „eh nett“ und fragt: Wer arbeitet denn heute bis 68? Notare, Rechtsanwälte & Professoren.

PVÖ-Präsident Blecha: „Der Vergleich macht sicher! Kern hat ganz konkrete Vorhaben zur Sicherung der Pensionen. Und er setzt sozial gerechte Maßnahmen, siehe die kommende Pensionsanpassung 2018, bei der kleinere und mittlere Pensionen stärker erhöht werden. Kurz dagegen produziert nur ein paar schwammige Überschriften und bedient jene, die es sich ohnehin richten können.“

>> Link zum Pensionistenverband

Teilen |