Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen - Für unser Land topimage
Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen
Logo FSG Burgenland
Facebook

Für unser Land

Burgenländische Delegation bei FSG-Bundeskongress der GdG-KMSfB

Eine achtköpfige Delegation vertrat das Burgenland beim FSG-Bundeskongress der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten - Kunst, Medien, Sport, freie Berufe (GdG-KMSfB) im Wiener Austria Center.

Neben den Neuwahlen und der Beschlussfassung von Geschäftsordnung sowie der Anträge stand die Krise und ihre Folgen im Mittelpunkt der Diskussionen. Nachdem die Banken gerettet wurden, haben nun die Kosten des Rettungseinsatzes die Staatschulden explodieren lassen. Die Folge: Einsparungen in allen Bereichen, die ArbeitnehmerInnen betreffen: Niedrige Lohnabschlüsse im öffentlichen Dienst auf Europaebene, Einschnitte im Pensions- und Gesundheitssystem.

"Wir lehnen diesen Kurs ab und verlangen Gerechtigkeit bei der Finanzierung des Staates durch Steuereinnahmen. Wir brauchen vermögensbezogene Steuern. Österreich darf keine Steueroase für Reiche bleiben", erklärt Christian Meidlinger, der beim FSG-Bundeskongress als Bundesvorsitzender klar bestätigt wurde.

Artikel weiterempfehlen

Teilen |